Liselotte Netz-Paulik, "Sitzkissen", 1983, Betonguss, Kieselsteine, 2,0 x 2,0 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Liselotte Netz-Paulik, "Sitzkissen", 1983, Betonguss, Kieselsteine, 2,0 x 2,0 m 

Dillingen, Netz-Paulik, Plastik

Letzte Änderung: 18/07/2011

Liselotte Netz-Paulik
"Sitzkissen", 1983
Betonguss, Kieselsteine, 2,0 x 2,0 m
Dillingen, Technisch-Wissenschaftliches Gymnasium, Außenanlage, Wallerfanger Straße 25

 

In mehrfacher Hinsicht stellt das gegenständliche, niedrige "Sitzkissen" aus Beton einen Gegenpol zu der abstrakten Großplastik aus Stahl dar. Das ebenfalls für den Außenbereich der Schule entstandene Objekt aus Betonguss ist Netz-Pauliks letzte Arbeit mit diesem Werkstoff. Angeregt von dem Anblick einer quellenden Betonmasse in einer Plastiktüte, auf der beschwerende Steine lagen, modellierte die Künstlerin aus dem harten Material ein weich und schmiegsam anmutendes Sitzkissen. Darauf liegen Kieselsteine, deren Gewicht das Kissen in der Mitte faltig einsinken, zu den Rändern hin jedoch prall aufsteigen lässt. Der Reiz der Plastik liegt in der Irritation, die dem Widerspruch zwischen der Eigenschaft des verwendeten Materials und der Natur des dargestellten Gegenstandes entspringt.

 

Bibliografie

  • Kunstverein Dillingen im Alten Schloss, Dillingen/Saar (Hg.): Kunstführer Dillingen/Saar. Dillingen 1999, S. 29
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009

 

Oranna Dimmig


COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.