Karl Hanus und Nikolaus Simon, Ehrenmal, 1957. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Karl Hanus und Nikolaus Simon, Ehrenmal, 1957 

Ehrenmal für Saarlouis-Fraulautern, Modell, 1957. Foto: Foto Hartmann, Saarbrücken

Ehrenmal für Saarlouis-Fraulautern, Modell, 1957 

Das Ehrenmal nach der Fertigstellung. Foto: Foto Hartmann, Saarbrücken

Das Ehrenmal nach der Fertigstellung 

Der Gedenkstein aus französischem Kalkgestein wurde 2008 farbig gefasst. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Oranna Dimmig

Der Gedenkstein aus französischem Kalkgestein wurde 2008 farbig gefasst. 

Saarlouis, Hanus, Simon, Ehrenmal

Letzte Änderung: 22/01/2014

Karl Hanus und Nikolaus Simon
Ehrenmal, 1957
Saarlouis-Fraulautern, Nähe katholische Kirche


Als Ersatz für das Kriegerdenkmal des Ersten Weltkrieges wurde zum Gedenken der Toten beider Weltkriege eine kleine Gesamtanlage geschaffen, die zugleich den Pfarr­garten abschließt. In einem beschränkten Wettbewerb konnte sich Karl Hanus mit seinem Entwurf durchsetzen. Für den Gedenk­stein, den der in Saarlouis ansässige Bildhauer Nikolaus Simon schuf, wurde als bewusstes Zeichen der Versöhnung ein Kalk­stein aus Frankreich gewählt, den Hanus konstrast- und spannungsreich zwischen zwei unterschiedlich hohe, sorgsam aus Sandstein gesetzte Mauern ein­passte. Ein schlichtes Metallkreuz betont die linke Seite des Steines, seine rechte trägt eine Inschrift, die in erha­benen und in für die 1950er Jahre typischer Kalligrafie geform­ten Buchstaben gesetzt ist. Der Text erinnert in christlichen Grundstimmung an die Toten der beiden Weltkriege. "Das Band, das uns verbindet, loest weder Zeit noch Ort. Was in dem Herrn sich findet, das währt in ihm auch fort. 1914-18 + 1939-45". Der Platz davor ist mit Hartsandsteinplatten gedeckt, in die ein "Eisernes Kreuz" aus Blei eingelegt ist. Vier zu der Gesamt­anlage gehörende Pappeln sind inzwischen verschwunden; der Kalkstein wurde farbig gefasst.

 

 

Bibliografie

  • Marlen Dittmann: Karl Hanus. Saarlouis 1994, S. 14
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009

 

 

Oranna Dimmig


COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.