Oswald Hiery, "Die Bobfahrer", 1987. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Dietlinde Stroh

Oswald Hiery, "Die Bobfahrer", 1987, Stahl 

Saarlouis, Hiery, Plastik

Letzte Änderung: 24/03/2009

Oswald Hiery
Plastik "Die Bobfahrer", 1987
Stahl
Saarlouis, Max-Planck-Gymnasium, Pavillionstraße 24


Für die künstlerische Gestaltung einer neuen Turnhalle wurde ein beschränkter Wettbewerb ausgeschrieben. Die Jury entschied sich für die Plastik von Oswald Hiery mit folgender Begründung: "... (die) Arbeit zeichnet sich aus durch hintergrün­digen Witz, Ironie und Sarkasmus gegenüber der gestellten Aufgabe, gegenüber dem unmittelbaren Ort des Geschehens, gegenüber den Institutionen Schule und Sport ..." Auf der steil abgeschräg­ten Fläche eines Stahl­blocks befindet sich ein mit der Mannschaft besetzter Viererbob, der in Umkehrung der natürlichen Gegebenheiten in Fahrtrichtung nach oben gekehrt ist und himmelwärts strebt. Dabei entspricht der Winkel der "Bobbahn" dem Neigungswinkel des Turnhallendaches, das mit Bahnen aus Zinkblech gedeckt ist. Die warme Rostpatina des Stahls kontrastiert mit der silbrigen Kühle des Zinks.

 

 

Bibliografie

  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009

 

 

Oranna Dimmig


COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.