Richard Hoffmann, dreiteiliges Wandrelief, 1967, Beton, 1,80 x 1,00 m; 2,40 x 2,30 m; 1,80 x 1,00 m. Foto: Richard Hoffmann

Richard Hoffmann, dreiteiliges Wandrelief, 1967, Beton, 1,80 x 1,00 m; 2,40 x 2,30 m; 1,80 x 1,00 m 

Saarwellingen, Hoffmann, Wandgestaltung

Letzte Änderung: 23/06/2009

Richard Hoffmann
dreiteiliges Wandrelief, 1967
Beton, 1,80 x 1,00 m; 2,40 x 2,30 m; 1,80 x 1,00 m
Saarwellingen, Schwarzenholz, Astrid-Lindgren-Schule, Grundschule  Reisbach der Gemeinde Saarwellingen, Dependance Schwarzenholz, Bousstraße 12

Im Foyer der Schwarzenholzer Dependance der Astrid-Lindgren-Schule reflektiert eine dreiteilige Wandplastik von Richard Hoffmann das Thema "Schule". Während das große Relief in der Mitte "Unterrichtung - Wissensstreben" abbildet, formulieren die beiden kleineren Reliefs "Sport" und "Disputation". Dargestellt werden diese schulischen Tätigkeiten anhand von Figurengruppen in klassischer Nacktheit und typischen Interaktionen. Dabei bedient sich der Künstler der Formensprache des Kubismus. Einzelne Gliedmaßen sind in geometrischen Einzelformen erfasst. Ursprünglich waren die Reliefs betonsichtig, die spätere Farbgebung geschah ohne Absprache mit dem Künstler.

 

Bibliografie

  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009

 

Oranna Dimmig


COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.