Hermann Theophil Juncker, "Flaggenfolklore", Wandgestaltung, 1966, Resopalunterdruck, 2,40 x 2,77 m, Universitätsklinikum Homburg, Gebäude 28, Wohnhochhaus II. Foto: Martin Luckert

Hermann Theophil Juncker, "Flaggenfolklore", Wandgestaltung, 1966, Resopalunterdruck, 2,40 x 2,77 m, Universitätsklinikum Homburg, Gebäude 28, Wohnhochhaus II 

Homburg, Juncker, Wandgestaltung

Letzte Änderung: 19/11/2009

Hermann Theophil Juncker
"Flaggenfolklore", Wandgestaltung, 1966
Resopalunterdruck, 2,40 x 2,77 m
Universitätsklinikum Homburg / Medizinische Fakultät
Gebäude 28, Wohnhochhaus II, (ehemaliges Schwesternwohnheim II), Eingangshalle, Erdgeschoss

Das Wandbild dient als Verkleidung einer begehbaren Wandnische, deren Türe in das Wandbild integriert ist. Es besteht aus sechs rechteckigen Platten. Die gleiche technische Lösung wurde an ähnlicher Stelle im Wohnhochhaus III (ehemaliges Schwesternwohnheim III) angewendet (siehe Peter Barrois, Wandgestaltung, 1968).

 

"Die Gestaltung des Eingangsfoyers des Schwesternhauses II spiegelt den Stil meiner Malerei der 1960er Jahre. Die hier wohnenden Krankenschwestern – aus aller Herren Länder und von den verschiedensten Kulturzonen – sollen von einer phantasievoll gestalteten Flaggenfolklore umgeben von Sternen und Mond begrüßt werden. Die Hell-Dunkel-Kontraste von Boden und Wänden verlangten eine starke Farb­akzentuierung (Rot-Blau), die in einem emotional-skizzenartigen Gefüge gefasst ist. Die umgebenden Grau-Umbra-Werte bilden das Ambiente der Malerei."

Hermann Th. Juncker

 

Bibliografie

  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland, Band 2, Universität des Saarlandes. Saarbrücken 1999, S. 152 >>>
  • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Universitätsklinikum Homburg / Medizinische Fakultät. Saarbrücken 2007, S. 14 >>>

 

Redaktion: Oranna Dimmig


COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.