Ernst Brauner, "Kreuz König", 1967, Sandstein, ca. 1,60 x 0,65 x 0,12 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Oranna Dimmig

Ernst Brauner, "Kreuz König", 1967, Sandstein, ca. 1,60 x 0,65 x 0,12 m 

Rückseite. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Oranna Dimmig

Rückseite 

Lebach, Brauner, Kreuz

Letzte Änderung: 05/04/2009

Ernst Brauner
"Kreuz König", 1967
Sandstein, ca. 1,60 x 0,65 x 0,12 m
Lebach-Landsweiler, Falscheider Straße, Ecke Zum Hangenberg

Dort, wo im spitzen Winkel die Falscheider Straße und die Straße Zum Hangenberg aufeinanderstoßen, steht etwas von der Straße erhöht auf der Spitze einer kleinen, in etwa dreieckigen Wiesenfläche das nach seinen Auftraggebern genannte "Kreuz König". Es gehört zu einer Gruppe von Steinkreuzen, die Ernst Brauner in privaten Aufträgen als Ersatz für ältere (Holz-) Kreuze gefertigt hat. Zwei Inschriften geben nähere Auskunft. Auf der Vorderseite ist zu lesen "Errichtet aus / Dankbarkeit / von Jakob König / und Ehefrau / 1905" und auf der Rückseite "Im Gedächtnis / meiner verstorbenen / Frau neu errichtet 1967 / Franz König". Das Kreuz trägt einen als Halbrelief ausgearbeiteten Corpus, der zu dem "Vier-Nagel-Typus" zählt. Auch dieses Landsweiler Kreuz steht in der Tradition ländlicher Kreuze.

 

Bibliografie

    • Richard Wagner: Wegekreuze und Bildstöcke in Lebach. Lebach 2007, S. 61
    • Jo Enzweiler (Hg.): Kunst im öffentlichen Raum, Saarland. Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945. Aufsätze und Bestandsaufnahme. Saarbrücken 2009

     

    Oranna Dimmig


    COPYRIGHT ©

    Institut für aktuelle Kunst im
    Saarland an der Hochschule
    der Bildenden Künste Saar

    Choisyring 10
    66740 Saarlouis
    49 (0) 6831 - 460 530

    Facebook

    Besuchen Sie uns auf facebook

    Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

    Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.