Kunstlexikon

Thomas Wojciechowicz, Brunnen, 1996. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Wojciechowicz, Brunnen

Thomas Wojciechowicz, 1996
Thelengarten, Saarlouis-Roden
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Oswald Hiery, Ehrenmal 1959, Sandstein, Gedenkstein 0,86 x 3,30 x 1,00 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Ensdorf, Hiery, Neu, Ehrenmal

Oswald Hiery und Walther Neu, Ehrenmal 1959 und 1935
Friedhof, Am Schwalbacher Berg, Ensdorf
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Fassade des Bankgebäudes mit der Fensterverkleidung von Wolfram Huschens, 1967. Foto: Fritz Mittelstaedt, 1967

Saarbrücken, Huschens, Fensterverkleidung

Wolfram Huschens, "Der Kreislauf des Geldes", 1967 und 1979
Ursulinenstraße, Saarbrücken
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Dillingen, Ehrenmal, 1957-1958. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Eberle, Wandgestaltungen

Richard Eberle, Wandgestaltungen am Ehrenmal, 1958
Ehrenmal Heiligenberg, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Oswald Hiery, zwei Hasen-Gruppen, 1959, Sandstein, jeder Hase: ca. 0,50 x 0,80 x 0,35 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Ensdorf, Hiery, Skulpturen

Oswald Hiery, zwei Hasengruppen, 1959
Hasenberganlage, Ensdorf
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Hilde Hetzler (?), Wandbild, 1956, farbig glasierte Keramik: Hexe, ca. 0,30 x 0,15 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Hetzler (?), Wandbilder

Hilde Hetzler (?), 1956
Katholischer Kindergarten Hl. Sakrament, Saarstraße 49, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Paul Schneider, Brunnen und Platzgestaltung, 1975. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Schneider, Brunnen und Platzgestaltung

Paul Schneider, 1975
Finanzamt, Gaswerkweg 25, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Oswald Hiery, "Philipp Schmitt", 1978, Bronze, 1,30 x 0,81 x 0,81 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Hiery, Plastik

Oswald Hiery, "Philipp Schmitt", 1978
Philipp-Schmitt-Grundschule, Kerlinger Straße 2, Dillingen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Robert Schad, "Saarbrücker Wasser", Bahnhofstraße Saarbrücken. Foto: Wikimedia Commons

Saarbrücken, Schad, Brunnen

Robert Schad, "Saarbrücker Wasser", Brunnen, 1997
Saarbrücken, Bahnhofstraße
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Gunter Demnig, Stolperstein für Marlies Löb, 2011. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, O.D.

Saarlouis, Demnig, Stolperstein, Löb, Marlies

Gunter Demnig, Stolperstein für Marlies Löb, 2011
Schwarzochsenstraße, Saarlouis
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Dorothea Zech, Bühnenvorhang, 1970, gehäkelter Sisal, 7,0 x 27,0 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Ueberherrn, Zech, Vorhang

Dorothea Zech, Bühnenvorhang, 1970
Kulturhaus, Am Kulturhaus, Überherrn
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Albert Johannes Zapp, "Piusstein", 1959, Sandstein, 2,00 x 1,20 x 0,50 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Ensdorf, Zapp, Gedenkstein

Albert Johannes Zapp, "Piusstein", 1959
Hasenberganlage, Ensdorf
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Albert Dietz und Bernhard Grothe, katholische Pfarrkirche St. Augustinus, Wiesbach, 1959-63. Foto: Sebastian Baumert

Eppelborn (Wiesbach), katholische Pfarrkirche St. Augustinus

Mit dem zwischen 1959 und 1963 entstandenen Bau der katholischen Pfarrkirche St. Augustinus in Wiesbach ist den Architekten Albert Dietz und Bernhard Grote in Zusammenarbeit mit dem Wahrnehmungspsychologen und Bildenden Künstler Boris Kleint eine bemerkenswerte Verbindung zwischen der Sprache einer klaren, auf das Wesentliche reduzierten Architektur und der Sprache einer auf Farbfelder reduzierten Glaskunst gelungen.
Kategorien: Architektur, Kunst im sakralen Raum, Malerei (Glasmalerei)

Kunstlexikon

Gedenktafel für Rudolf Hesse mit "Ex Libris" von Rudolf Hesse, Bronze. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Saarlouis, Hesse, Gedenktafel

Gedenktafel mit "Ex Libris" von Rudolf Hesse, 1984
Privathaus, Französische Straße 29, Saarlouis
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Peter Gitzinger, "Till Eulenspiegel und die Diebe", 1953, Sgraffito, 2,40 x 2,60 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Saarlouis, Gitzinger, Fassadenbild

Peter Gitzinger, "Till Eulenspiegel und die Diebe", 1953
Professor-Ecker-Schule, Prof.-Ecker-Straße 13, Saarlouis-Lisdorf
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Die evangelische Stefanskirche in Böckweiler, Ansicht von Osten. Foto: Gottfried Köhler

Blieskastel, Böckweiler, Protestantische Stephanskirche

Die protestantische Stephanskirche in Böckweiler (Saarpfalz-Kreis) ist die einzige mittelalterliche Kirche des Saarlandes mit einer Dreikonchenanlage. Sie wurde auf den Überresten einer römischen Villa rustica errichtet.
Kategorien: Architektur, Denkmalpflege, Kunst im sakralen Raum

Kunstlexikon

Liselotte Netz-Paulik, Wandgestaltung, 1983, Malerei in Blau und Rot. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Dillingen, Netz-Paulik, Wandgestaltung

Liselotte Netz-Paulik, Wandgestaltung, 1983
TWG, Wallerfanger Straße 25, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Nikolaus Simon, Stadtwappen, 1951-1954. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Simon, Wandgestaltung

Nikolaus Simon, 1951-54
Rathaus, Großer Markt / Deutsche Straße, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Richard Eberle, ohne Titel, 1955, Wandrelief, Putz, gelb gefasst, 1,25 x 6,10 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Eberle, Wandrelief

Richard Eberle, ohne Titel, 1955
Sporthalle, Merzigerstraße, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Hilde Hetzler (?), "Tiere der Arche Noah", 1956, Mosaik, farbig glasierte Keramik: Schweine und Pferde. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Hetzler (?), Fassadengestaltung

Hilde Hetzler (?), "Tiere der Arche Noah", 1956
Katholischer Kindergarten Hl. Sakrament, Saarstraße 49, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Victor Fontaine, Brunnen, Beton, 1,80 x 3,74 x 1,50 m, Zustand September 2005. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Saarlouis, Fontaine, Brunnen

Victor Fontaine, Mitte 1970er Jahre
Spielplatz Sperlingsweg, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Kunstlexikon Saar

ist ein Forschungsprojekt des Instituts für aktuelle Kunst im Saarland an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, das im November 2006 online geschaltet wurde. Die Artikel fassen auf neuestem Stand Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung zu den verschiedenen Bereichen der Bildenden Kunst im Saarland zusammen. Sie verstehen sich als Bausteine, mit deren wachsender Anzahl das Bild der Kunstgeschichte des Saarlandes schärfer und präziser werden wird.In der Anfangsphase wird der Schwerpunkt auf dem Themenbereich liegen, den die Arbeit des 1993 gegründeten Institus für aktuelle Kunst abdeckt. Es werden sowohl Arbeitsresultate, die bereits in gedruckter Form vorliegen, für das Medium des Internet-Lexikons aufbereitet, als auch bisher unveröffentlichte oder neue Ergebnisse hinzugefügt. Neben der Kunst der Gegenwart soll zunehmend auch die Kunst vor 1945 zum Gegenstand der Forschung, die größeren Kulturräume in die Betrachtung miteinbezogen und die Wechselwirkungen zu den benachbarten Regionen berücksichtigt werden. Das Kunstlexikon Saar trägt der Besonderheit der kulturellen Entwicklung des Saarlandes Rechnung. Die Herausbildung des Saarlandes als eigenständige politische und kulturelle Einheit begann nach dem Ersten Weltkrieg, als die Wirtschaftsregion um den Mittellauf des Saarflusses aus dem Verbund des Deutschen Reiches herausgelöst und durch den Völkerbund verwaltet wurde. Im Spannungsfeld zwischen Frankreich und Deutschland entwickelte sich in den engen Grenzen des Saargebietes (1920-1935) eine selbstständige Kunst- und Kulturpflege, deren Fortführung durch die erneute Abtrennung nach dem Zweiten Weltkrieg (1945/47-1957/59) befördert wurde. Im heutigen Bundesland Saarland bleibt diese Entwicklung spürbar und gehört zu den wesentlichen Merkmalen, die das Land ebenso innerhalb der Bundesrepublik Deutschland kennzeichnen wie innerhalb der europäischen Großregion Saar - Lor - Lux - Rheinland-Pfalz - Wallonie - Französische und Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens.

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.