Kunstlexikon

Eberhardt Killguss, Eingangstür, 1973, Email in Rotbraun, Blau, Weiß, Griffe aus Keramik, jeder Flügel: 1,92 x 0,88 x 0,02 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Killguss, Eingangstür

Eberhardt Killguss, 1973
Neues Rathaus, Rathausstraße, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Magdalena Grandmontagne, "Vorhang", 1999, Blei und Oxydationspigmente, 1,00 x 2,60 x 0,05 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Grandmontagne, Plastik

Magdalena Grandmontagne, "Vorhang", 1999
Altes Schloss, Schlossstraße
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Corbinius Hasslinger, Dorfkreuz, 1950, Sandstein, 3,50 x 1,65 x 0,66 m. Foto: Dr. Günter Scharwath

Ensdorf, Hasslinger, Dorfkreuz

Corbinius Hasslinger, Dorfkreuz, 1950
Provinzialstraße/Ecke Nußgartenstraße, Ensdorf
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Werner Schorr, Plastik und Wandgestaltung, 1988. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Schorr, Plastik und Wandgestaltung

Werner Schorr, 1988
AOK, Am Saaraltarm 3, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Hans Bogler, Cecilie Satzl-Hoffmann und Hanns Satzl, Marienbrunnen, 1955, Bronze, Stein, Durchmesser: 9,00 m, Höhe: 2,40 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Bogler, Satzl-Hoffmann, Satzl, Marienbrunnen

Hans Bogler, Cecilie Satzl-Hoffmann und Hanns Satzl, 1955
Großer Markt, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Thomas Wojciechowicz, Brunnen, 1996. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Wojciechowicz, Brunnen

Thomas Wojciechowicz, 1996
Thelengarten, Saarlouis-Roden
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Nikolaus Simon, Stadtwappen, 1951-1954. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Simon, Wandgestaltung

Nikolaus Simon, 1951-54
Rathaus, Großer Markt / Deutsche Straße, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Der "Alte Turm" in Mettlach, aktuelle Aufnahme. Foto: Saarland, Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr, Landesdenkmalamt, 2006

Mettlach, Alter Turm

Der "Alte Turm" in Mettlach ist das älteste aufrecht stehende Baudenkmal des Saarlandes. Er gehört zu den wichtigsten romanischen Zentralbauten Deutschlands. Sein Erhalt ist wohl Karl Friedrich Schinkel zu verdanken, der sich 1826 bei seinem Aufenthalt in Mettlach gegen einen Abbruch aussprach.
Kategorien: Architektur, Denkmalpflege, Kunst im sakralen Raum

Kunstlexikon

Richard Serra, "Viewpoint", 2006, Cortenstahl, 9 x 13 m, Kreisverkehr (Mittelinsel) B51, Dillingen. Foto: Institut für aktuelle Kunst

Aspekte: Stahlkunst-Stadt Dillingen/Saar

Werke von Hans-Jürgen Breuste, François Davin, Helmut Ernst, Friedrich Gräsel, Joachim Ickrath, Alf Lechner, Lothat Meßner, Liselotte Netz-Paulick, Eduardo Paolozzi, Reinhard Puch, Richard Serra



Kunstlexikon

Paul Schneider, "Schäfer mit Schafen", 1955, Sgraffito in Grau und Weiß, ca. 2,30 x 1,20 x 0,015 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarwellingen, Schneider, Wandgestaltung

Paul Schneider, "Schäfer mit Schafen", 1955
Grundschule Reisbach, Lohwiese 13, Reisbach
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Victor Fontaine, Rauminstallation mit Wandgestaltung, 1993. Wandbild: Acryl auf Spanplatte, 2,40 x 3,06 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Ensdorf, Fontaine, Raumgestaltung

Victor Fontaine, ohne Titel, 1993
VSE Aus- und Fortbildungszentrum, Kurt-Kessler-Straße 1, Ensdorf
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Heinz Oliberius, Plastik, 1977. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Saarlouis, Oliberius, Plastik

Heinz Oliberius, 1977
Max-Planck-Gymnasium, Pavillonstraße 24, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Gabriele Eickhoff, Wandgestaltung, 1976, "Geldeinnahme und -ausgabe", Mosaik (Keramik, Naturstein), 2,50 x 4,12 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Eickhoff, Wandgestaltung

Gabriele Eickhoff, "Geldeinnahme und -ausgabe", 1976
Finanzamt, Gaswerkweg 25, Saarlouis
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Paul Schneider, "Quellstein mit 7 x 7 Mulden sowie Skulpturenfeld mit 4 x 4 Steinen", 1982, Granit; Brunnenstein: 1,30 x 3,20 x 3,20 m ; 16 Steine, je: 0,60 x 0,40 x 0,40 m. Foto: Willi Bauer

Dillingen, Schneider, Brunnen

Paul Schneider, "Quellstein mit 7 x 7 Mulden sowie Skulpturenfeld mit 4 x 4 Steinen", 1982
Rosengarten, Karcherstraße, Dillingen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Unbekannter Künstler, "Heimkehrender Soldat", 1926, Neuaufstellung nach 1955, Betonguss, Figurengruppe: 2,00 x 1,16 x 0,16 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst, Christine Kellermann

Bous, Unbekannt, ehem. Kriegerdenkmal

Unbekannter Künstler, "Heimkehrender Soldat", 1926
Stockgartenstraße/Petersbrunnenstraße, Bous
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Leo Kornbrust, "Vom Kubus bis zur Kugel", 1973. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Gerhard Westrich

Saarlouis, Kornbrust, Skulpturengruppe

Leo Kornbrust, "Vom Kubus bis zur Kugel", 1973
Agentur für Arbeit, Ludwigstraße 10, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

François Davin, "Nach der Schicht - Les deux camerades", 2000, Stahldraht, je 4,70 x 3,10 x 2,00 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Davin, Plastik

François Davin, "Nach der Schicht – Les deux
camerades", 2000
Caritas Krankenhaus, Einfahrt Bypass, Dillingen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Lothar Meßner, "Johannes Kirschweng", 1996, Bronze, Figur: 1,80 x 1,10 x 0,90 m, Sockel: 0,53 x 1,20 x 0,85 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Wadgassen, Meßner, Plastik

Lothar Meßner, "Johannes Kirschweng", 1996
Deutsches Zeitungsmuseum, Saarstraße, Wadgassen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Richard Eberle, ohne Titel, 1955, Wandfries, Malerei, 6,00 x 0,60 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Eberle, Wandfries

Richard Eberle, ohne Titel, 1955
Grundschule Römerschule, Römerstraße 7, Dillingen-Pachten
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Joachim Pathen, Fenstergestaltung, 1958. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Saarlouis, Pathen, Fenstergestaltung

Joachim Pathen, Wappenfenster, 1958
Grundschule Römerberg, Römerstraße 20, Saarlouis-Roden
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum, (Glas-) Malerei

Kunstlexikon

Oswald Hiery, "Die Bobfahrer", 1987. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Dietlinde Stroh

Saarlouis, Hiery, Plastik

Oswald Hiery, "Die Bobfahrer", 1987
Max-Planck-Gymnasium, Pavillionstraße 24, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Kunstlexikon Saar

ist ein Forschungsprojekt des Instituts für aktuelle Kunst im Saarland an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, das im November 2006 online geschaltet wurde. Die Artikel fassen auf neuestem Stand Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung zu den verschiedenen Bereichen der Bildenden Kunst im Saarland zusammen. Sie verstehen sich als Bausteine, mit deren wachsender Anzahl das Bild der Kunstgeschichte des Saarlandes schärfer und präziser werden wird.In der Anfangsphase wird der Schwerpunkt auf dem Themenbereich liegen, den die Arbeit des 1993 gegründeten Institus für aktuelle Kunst abdeckt. Es werden sowohl Arbeitsresultate, die bereits in gedruckter Form vorliegen, für das Medium des Internet-Lexikons aufbereitet, als auch bisher unveröffentlichte oder neue Ergebnisse hinzugefügt. Neben der Kunst der Gegenwart soll zunehmend auch die Kunst vor 1945 zum Gegenstand der Forschung, die größeren Kulturräume in die Betrachtung miteinbezogen und die Wechselwirkungen zu den benachbarten Regionen berücksichtigt werden. Das Kunstlexikon Saar trägt der Besonderheit der kulturellen Entwicklung des Saarlandes Rechnung. Die Herausbildung des Saarlandes als eigenständige politische und kulturelle Einheit begann nach dem Ersten Weltkrieg, als die Wirtschaftsregion um den Mittellauf des Saarflusses aus dem Verbund des Deutschen Reiches herausgelöst und durch den Völkerbund verwaltet wurde. Im Spannungsfeld zwischen Frankreich und Deutschland entwickelte sich in den engen Grenzen des Saargebietes (1920-1935) eine selbstständige Kunst- und Kulturpflege, deren Fortführung durch die erneute Abtrennung nach dem Zweiten Weltkrieg (1945/47-1957/59) befördert wurde. Im heutigen Bundesland Saarland bleibt diese Entwicklung spürbar und gehört zu den wesentlichen Merkmalen, die das Land ebenso innerhalb der Bundesrepublik Deutschland kennzeichnen wie innerhalb der europäischen Großregion Saar - Lor - Lux - Rheinland-Pfalz - Wallonie - Französische und Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens.

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.