Kunstlexikon

Martin Fröhlich "Hl. Oranna", 1952, zweite Fassung, Bronze, um 1974 (?); Figur: 1,30 x 0,40 x 0,60 m, Brunnen: 1,60 x 1,30 x 1,38 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann, 2001

Ueberherrn, Fröhlich, Brunnenfigur

Martin Fröhlich, "Hl. Oranna", 1952 / um 1974 ?
Orannakapelle, Orannastraße, Berus
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Werner Bauer, Kindergruppe, 1968, Aluminiumblech, 1,05 x 1,60 m. Foto: Gottfried Köhler

Saarlouis, Bauer, Wandgestaltung

Werner Bauer, "Kindergruppe", 1968
Evangelischer Kindergarten, Saarlouis
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Nikolaus Simon, Stadtwappen, 1951-1954. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Simon, Wandgestaltung

Nikolaus Simon, 1951-54
Rathaus, Großer Markt / Deutsche Straße, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Unbekannter Künstler, "Heimkehrender Soldat", 1926, Neuaufstellung nach 1955, Betonguss, Figurengruppe: 2,00 x 1,16 x 0,16 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst, Christine Kellermann

Bous, Unbekannt, ehem. Kriegerdenkmal

Unbekannter Künstler, "Heimkehrender Soldat", 1926
Stockgartenstraße/Petersbrunnenstraße, Bous
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Joachim Ickrath, "Skulptur aus drei Einheiten", 1987/88, Eisen, rostrot gefasst, 1,50 x 3,50 x 3,50 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann, 2009

Dillingen, Ickrath, Skulptur

Joachim Ickrath, "Skulptur aus drei Einheiten", 1987/88
TGBBZ, Wallerfanger Straße, Dillingen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Lothar Meßner, "Arcus triplex", 1990, Stahl, 3,20 x 2,55 x 6,50 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Gerhard Westrich

Dillingen, Meßner, Plastik

Lothar Meßner, "Arcus triplex", 1990
Franz-Méguin-Straße, Dillingen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Der "Alte Turm" in Mettlach, aktuelle Aufnahme. Foto: Saarland, Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr, Landesdenkmalamt, 2006

Mettlach, Alter Turm

Der "Alte Turm" in Mettlach ist das älteste aufrecht stehende Baudenkmal des Saarlandes. Er gehört zu den wichtigsten romanischen Zentralbauten Deutschlands. Sein Erhalt ist wohl Karl Friedrich Schinkel zu verdanken, der sich 1826 bei seinem Aufenthalt in Mettlach gegen einen Abbruch aussprach.
Kategorien: Architektur, Denkmalpflege, Kunst im sakralen Raum

Kunstlexikon

Michael Trierweiler, Gedenkstein für Edvard Frank, 1975. Foto: Christian Schu

Saarlouis, Trierweiler, Grabstein für Edvard Frank

Michael Trierweiler, 1975
Friedhof Neue Welt, Hauptstraße, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Josef Wilhelm Stockhausen und Walther Perron, Neufassung des Denkmals für das Artillerieregiment von ­Holtzendorff, 1958. Foto: Dr. Günter Scharwath, Saarlouis

Saarlouis, Stockhausen, Perron, Denkmal

Josef Wilhelm Stockhausen und Walther Perron, 1958
Ludwigsglacis, Stadtpark, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Victor Fontaine, Brunnen, Beton, 1,80 x 3,74 x 1,50 m, Zustand September 2005. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Saarlouis, Fontaine, Brunnen

Victor Fontaine, Mitte 1970er Jahre
Spielplatz Sperlingsweg, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Richard Eberle, ohne Titel, 1955, Wandrelief, Sandstein, weiß und gold gefasst, 5,50 x 3,20 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Eberle, Wandrelief

Richard Eberle, ohne Titel, 1955
Sporthalle, Merzigerstraße, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Gunter Demnig, Stolpersteine für Samuel Bermann, Gertrude Bermann, geb. Hirsch, Kurt Samuel Bermann und Julius Bermann, 2012. Foto: Michael Jähne, 2012

Völklingen, Demnig, Stolperstein, Bermann, Gertrude, Julius, Kurt und Samuel

Gunter Demnig, Stolpersteine für Gertrude Bermann, geb. Hirsch, Julius Bermann, Kurt Salomon Bermann und Samuel Bermann, 2012
Völklinger Straße 61, Völklingen, Ludweiler
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Theo Siegle, Ehrenmal, um 1960, Sandstein, 2,25 x 1,40 x 0,40 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Schwalbach, Siegle, Ehrenmal

Theo Siegle, Ehrenmal, um 1960
Friedhof, Feldstraße, Hülzweiler
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Aufbauprojekt von Georges-Henri Pingusson für Saarbrücken. Foto aus: Urbanisme en Sarre. Saarbrücken ohne Jahr (1947), S. 39

Saarbrücken, Pingusson, Aufbauplan und Französische Botschaft

Nach 1945 entwarf der französische Architekt und Städteplaner Georges-Henri Pingusson für die kriegszerstörte Stadt Saarbrücken die Vision einer modernen Stadt.
Kategorien: Städtebau, Architektur

Kunstlexikon

Lageplan der Kunstwerke entlang des Herzweges um den Schaumberg

Schaumberg, 2. Symposion "Gipfelkunst am Schaumberg"

2. Symposion "Gipfelkunst" entlang des Herzweges auf dem Schaumberg. Ein Projekt der Gemeinde Tholey und des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Saarland e.V.
April 2011 bis Dezember 2012
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Paul Schneider, Trinkbrunnen mit Wandrelief, 1958, grauer Granit, 2,55 x 1,00 x 0,65 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Wallerfangen, Schneider, Brunnen

Paul Schneider, Trinkbrunnen, 1958
Erweiterte Realschule und Grundschule, Bungertstraße, Wallerfangen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Lothar Meßner, Ehrenmal, 1958, Muschelkalk, 3,25 x 3,20 x 0,48 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Wadgassen, Meßner, Ehrenmal

Lothar Meßner, Ehrenmal, 1958
Grünanlage neben der Kirche, ­Lindenstraße
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Hans Herkommer, Villa Glaeser., Kaiserslautern, 1928, Ansicht von Westen. Foto: Matthias Schirren (Hg.): Moderne Architektur Exemplarisch. Hans Herkommer (1887-1956). Katalog zur Ausstellung in der Architekturgalerie Kaiserslautern. Kaiserslautern 2010, S. 10

Kaiserslautern, Wohnhaus Glaeser

Für den Emaille-Fabrikanten und Kunstsammler Max Glaeser entwarf der Stuttgarter Architek Hans Herkommer 1927/28 ein Wohnhaus, das auch der Unterbringung der Sammlung diente. Weitgehend original erhalten, steht das Gebäude seit langem leer.
Kategorie: Architektur



Kunstlexikon

Gunter Demnig, Stolperstein für Leo Grünfeld, 2011. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, O.D.

Saarwellingen, Demnig, Stolperstein, Grünfeld, Leo

Gunter Demnig, Stolperstein für Leo Grünfeld, 2011
Engelstraße 12, Saarwellingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Unbekannter Künstler, Wegekreuz, 1953, Sandstein, Metall. Foto: Institut für aktuelle Kunst, Oranna Dimmig, 2009

Dillingen, Unbekannt, Wegekreuz

Unbekannter Künstler, 1953
Ecke Maximinstraße / Mittelstraße, Dillingen-Pachten
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Kunst im sakralen Raum

Kunstlexikon

Gunter Demnig, Stolpersteine für Karoline Lazar, Rosa Edelstein, Emma Hirsch und Walter Edelstein, 2011. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, O.D.

Saarwellingen, Demnig, Stolperstein, Lazar, Karoline; Edelstein, Rosa; Hirsch, Emma; Edelstein, Walter

Gunter Demnig, Stolpersteine für Karoline Lazar, Rosa Edelstein, Emma Hirsch und Walter Edelstein, 2011
Engelstraße 6, Saarwellingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Kunstlexikon Saar

ist ein Forschungsprojekt des Instituts für aktuelle Kunst im Saarland an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, das im November 2006 online geschaltet wurde. Die Artikel fassen auf neuestem Stand Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung zu den verschiedenen Bereichen der Bildenden Kunst im Saarland zusammen. Sie verstehen sich als Bausteine, mit deren wachsender Anzahl das Bild der Kunstgeschichte des Saarlandes schärfer und präziser werden wird.In der Anfangsphase wird der Schwerpunkt auf dem Themenbereich liegen, den die Arbeit des 1993 gegründeten Institus für aktuelle Kunst abdeckt. Es werden sowohl Arbeitsresultate, die bereits in gedruckter Form vorliegen, für das Medium des Internet-Lexikons aufbereitet, als auch bisher unveröffentlichte oder neue Ergebnisse hinzugefügt. Neben der Kunst der Gegenwart soll zunehmend auch die Kunst vor 1945 zum Gegenstand der Forschung, die größeren Kulturräume in die Betrachtung miteinbezogen und die Wechselwirkungen zu den benachbarten Regionen berücksichtigt werden. Das Kunstlexikon Saar trägt der Besonderheit der kulturellen Entwicklung des Saarlandes Rechnung. Die Herausbildung des Saarlandes als eigenständige politische und kulturelle Einheit begann nach dem Ersten Weltkrieg, als die Wirtschaftsregion um den Mittellauf des Saarflusses aus dem Verbund des Deutschen Reiches herausgelöst und durch den Völkerbund verwaltet wurde. Im Spannungsfeld zwischen Frankreich und Deutschland entwickelte sich in den engen Grenzen des Saargebietes (1920-1935) eine selbstständige Kunst- und Kulturpflege, deren Fortführung durch die erneute Abtrennung nach dem Zweiten Weltkrieg (1945/47-1957/59) befördert wurde. Im heutigen Bundesland Saarland bleibt diese Entwicklung spürbar und gehört zu den wesentlichen Merkmalen, die das Land ebenso innerhalb der Bundesrepublik Deutschland kennzeichnen wie innerhalb der europäischen Großregion Saar - Lor - Lux - Rheinland-Pfalz - Wallonie - Französische und Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens.

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.