Kunstlexikon

Unbekannter Künstler, "Heimkehrender Soldat", 1926, Neuaufstellung nach 1955, Betonguss, Figurengruppe: 2,00 x 1,16 x 0,16 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst, Christine Kellermann

Bous, Unbekannt, ehem. Kriegerdenkmal

Unbekannter Künstler, "Heimkehrender Soldat", 1926
Stockgartenstraße/Petersbrunnenstraße, Bous
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Friedrich Gräsel, "Dillinger Kubenvariation", 1990, Stahl, 3,00 x 5,70 x 8,50 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Gerhard Westrich

Dillingen, Gräsel, Plastik

Friedrich Gräsel, "Dillinger Kubenvariation", 1990
Saaraue, Böschung zwischen Saar und Ökosee, Dillingen-Pachten
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Richard Eberle, ohne Titel, 1955, Wandrelief, Sandstein, weiß und gold gefasst, 5,50 x 3,20 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Eberle, Wandrelief

Richard Eberle, ohne Titel, 1955
Sporthalle, Merzigerstraße, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Grüner Wimpel an der Silberstange, 2006, Industriekultur Saar Göttelborn (Foto: Nic Tenwiggenhorn)

Quierschied, Nestler, Windfahne

Wolfgang Nestler, "Grüner Wimpel an der Silberstange", 2006
"Werkstatt" der Industriekultur Saar GmbH, Göttelborn
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Otto Häusser, Trinkbrunnen, 1927. Foto: Festschrift 1928, S. 47

St. Wendel, Häusser, Trinkbrunnen

Otto Häusser, Trinkbrunnen, 1927
Albert Haberer, Dieter Wingertszahn, Stele und Kranich, Ergänzung 1999
Gymnasium Wendalinum, St. Wendel, Schulhof
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik, Architektur

Kunstlexikon

Gunter Demnig, Stolpersteine für Hans Meyer, Helga Johanna Meyer und Martha Rosa Meyer, geb. Hanau, 2011. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, O.D., 2011

Saarlouis, Demnig, Stolperstein, Meyer, Hans, Helga Johanna und Martha Rosa

Gunter Demnig, Stolpersteine für Hans Meyer, Helga Johanna Meyer und Martha Rosa Meyer, 2011
Prof.-Notton-Straße 13, Saarlouis
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

St. Wendel, Katholische Pfarrkirche St. Anna, 1929/30 nach Entwurf von Hans Herkommer, 1944 zerstört, Außenansicht. Foto aus Johann Joesph Morper: Katholische Kirchenbauten an der Saar. Saarbrücken 1935, S. 41

St. Wendel, Katholische Pfarrkirche St. Anna

Die katholische Kirche St. Anna zu St. Wendel, in den Jahren 1929-30 nach Entwurf von Hans Herkommer errichtet, zählte zu den modernsten Kirchen in dem damaligen Saargebiet und dem Deutschen Reich. Zerstört im Zweiten Weltkrieg, wurde sie in veränderter Form 1948-54 nach Plan von Josef Wilhelm Stockhausen wiedererrichtet.
Kategorien: Architektur, Kunst im sakralen Raum

Kunstlexikon

Gunter Demnig, Stolpersteine für Karoline Lazar, Rosa Edelstein, Emma Hirsch und Walter Edelstein, 2011. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, O.D.

Saarwellingen, Demnig, Stolperstein, Lazar, Karoline; Edelstein, Rosa; Hirsch, Emma; Edelstein, Walter

Gunter Demnig, Stolpersteine für Karoline Lazar, Rosa Edelstein, Emma Hirsch und Walter Edelstein, 2011
Engelstraße 6, Saarwellingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Eberhardt Killguss, Eingangstür, 1973, Email in Rotbraun, Blau, Weiß, Griffe aus Keramik, jeder Flügel: 1,92 x 0,88 x 0,02 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Killguss, Eingangstür

Eberhardt Killguss, 1973
Neues Rathaus, Rathausstraße, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Oswald Hiery, Ehrenmal 1959, Sandstein, Gedenkstein 0,86 x 3,30 x 1,00 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Ensdorf, Hiery, Neu, Ehrenmal

Oswald Hiery und Walther Neu, Ehrenmal 1959 und 1935
Friedhof, Am Schwalbacher Berg, Ensdorf
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Alf Lechner, "Dillingen-Pachten", 1990, Stahl gewalzt, geborgen, geschnitten, je: 5,80 x 2,44 x 11,60 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Gerhard Westrich

Dillingen, Lechner, Plastik

Alf Lechner, "Dillingen-Pachten", 1990
Saaraue, Mündungsbereich Prims/Saar, Dillingen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Peter Gitzinger, "Till Eulenspiegel und die Diebe", 1953, Sgraffito, 2,40 x 2,60 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Saarlouis, Gitzinger, Fassadenbild

Peter Gitzinger, "Till Eulenspiegel und die Diebe", 1953
Professor-Ecker-Schule, Prof.-Ecker-Straße 13, Saarlouis-Lisdorf
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Werner Bauer, Türgestaltung, 1978, helles und dunkles Holz, rot und blau gefasst, 2,25 x 1,90 m. Foto: Gottfried Köhler

Dillingen, Bauer, Türgestaltung

Werner Bauer, ohne Titel, 1978
Neues Rathaus, Rathausstraße, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Unbekannter Urheber, Röhren-Plastik, Aluminium, Waschbeton, Höhe der längsten Röhre: 5,00 m, Höhe der kürzesten Röhre: 2,80 m, Sockel: 1,20 x 1,85 x 1,85 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst, Christine Kellermann

Bous, Unbekannt, Plastik

Unbekannter Künstler, ohne Titel
Kreisverkehr, Saarbrücker Straße, Bous
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum, Bous

Kunstlexikon

Heinz Oliberius, Brunnen, 1987, Granit, 8,00 x 3,00 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Oliberius, Brunnen

Heinz Oliberius, Brunnen, 1987
Marktplatz, Diefflen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Magdalena Grandmontagne, "Gleisdreieck", 1999, Blei und Oxydationspigmente, 0,90 x 0,90 x 0,05 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Grandmontagne, Tafeln

Magdalena Grandmontagne, Drei Tafeln, 1999
Arkadengang im Umfeld des Bypass, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Gunter Demnig, Stolpersteine für Eduard Reinheimer, Alice Reinheimer und Ilse Reinheimer, 2011. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann, 2011

St. Wendel, Demnig, Stolperstein, Reinheimer, Eduard, Alice und Ilse

Gunter Demnig, Stolpersteine für Eduard Reinheimer, Alice Reinheimer und Ilse Reinheimer, 2011
Balduinstraße 41, St. Wendel
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Paul Schneider, Platzgestaltung, 1987. Foto: Archiv Paul und Li Schneider, Bietzen

Dillingen, Schneider, Platzgestaltung

Paul Schneider, 1987
Arbeiterwohlfahrt, Konrad-Adenauer-Allee, Dillingen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Die evangelische Stefanskirche in Böckweiler, Ansicht von Osten. Foto: Gottfried Köhler

Blieskastel, Böckweiler, Protestantische Stephanskirche

Die protestantische Stephanskirche in Böckweiler (Saarpfalz-Kreis) ist die einzige mittelalterliche Kirche des Saarlandes mit einer Dreikonchenanlage. Sie wurde auf den Überresten einer römischen Villa rustica errichtet.
Kategorien: Architektur, Denkmalpflege, Kunst im sakralen Raum

Kunstlexikon

Eberhardt Killguss und Victor Fontaine, Plastik, 1971, Betonguss. Foto: Archiv Maria Fontaine, Saarlouis

Saarlouis, Killguss, Fontaine, Plastik

Eberhardt Killguss und Victor Fontaine, 1971
sog. Fordhochhaus, Wallerfanger Straße 150, Saarlouis-Beaumarais
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Max Mertz, ohne Titel, 1978, Relief, Holz, farbig gefasst, 1,20 x 3,39 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Dillingen, Mertz, Relief

Max Mertz, ohne Titel, 1978
Neues Rathaus, Rathausstraße, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Kunstlexikon Saar

ist ein Forschungsprojekt des Instituts für aktuelle Kunst im Saarland an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, das im November 2006 online geschaltet wurde. Die Artikel fassen auf neuestem Stand Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung zu den verschiedenen Bereichen der Bildenden Kunst im Saarland zusammen. Sie verstehen sich als Bausteine, mit deren wachsender Anzahl das Bild der Kunstgeschichte des Saarlandes schärfer und präziser werden wird.In der Anfangsphase wird der Schwerpunkt auf dem Themenbereich liegen, den die Arbeit des 1993 gegründeten Institus für aktuelle Kunst abdeckt. Es werden sowohl Arbeitsresultate, die bereits in gedruckter Form vorliegen, für das Medium des Internet-Lexikons aufbereitet, als auch bisher unveröffentlichte oder neue Ergebnisse hinzugefügt. Neben der Kunst der Gegenwart soll zunehmend auch die Kunst vor 1945 zum Gegenstand der Forschung, die größeren Kulturräume in die Betrachtung miteinbezogen und die Wechselwirkungen zu den benachbarten Regionen berücksichtigt werden. Das Kunstlexikon Saar trägt der Besonderheit der kulturellen Entwicklung des Saarlandes Rechnung. Die Herausbildung des Saarlandes als eigenständige politische und kulturelle Einheit begann nach dem Ersten Weltkrieg, als die Wirtschaftsregion um den Mittellauf des Saarflusses aus dem Verbund des Deutschen Reiches herausgelöst und durch den Völkerbund verwaltet wurde. Im Spannungsfeld zwischen Frankreich und Deutschland entwickelte sich in den engen Grenzen des Saargebietes (1920-1935) eine selbstständige Kunst- und Kulturpflege, deren Fortführung durch die erneute Abtrennung nach dem Zweiten Weltkrieg (1945/47-1957/59) befördert wurde. Im heutigen Bundesland Saarland bleibt diese Entwicklung spürbar und gehört zu den wesentlichen Merkmalen, die das Land ebenso innerhalb der Bundesrepublik Deutschland kennzeichnen wie innerhalb der europäischen Großregion Saar - Lor - Lux - Rheinland-Pfalz - Wallonie - Französische und Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens.

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.