Kunstlexikon

Ideale Rekonstruktion einer Turmhügelburg nach Caumont Foto aus: Prinz, Wolfram und Ronald G. Kecks: Das französische Schloß der Renaissance

Lebach, Schloss "Motte" oder "zur Motten", Teil 1

Schloss "zur Motten" bei Lebach. Von der Mottenburg über das "feste Haus" zum barocken Landschloss der Herren von Hagen zur Motten.
Teil 1: Die Mottenburg
Kategorie: Architektur

Kunstlexikon

Saarbrücken, Gebäude der Saarbrücker Landeszeitung, Ursulinenstraße, 1925-26 von Hans Herkommer (abgerissen). Foto aus: Werden – Wachsen – Wollen. Festschrift zur Eröffnung des neuen Gebäudes der „Saarbrücker Landes-Zeitung“. Saarbrücken 1926

Saarbrücken, Bezirk Mitte (St. Johann), Haus der Saarbrücker Landeszeitung

Das abgängige Gebäude der Saarbrücker Landeszeitung in Saarbrücken - St. Johann zählte zu den bedeutendsten Bauwerken, die während der Mandatszeit im Saargebiet entstanden. Der Stuttgarter Architekt Hans Herkommer, auf dessen Entwurf der 1925-26 errichtete Gewerbebau zurückgeht, war zu diesem Zeitpunkt bereits mit dem kurz zuvor vollendeten Kirchenbau von St. Michael in der Landeshauptstadt Saarbrücken hervorgetreten.
Kategorie: Architektur

Kunstlexikon

Gunter Demnig, Stolpersteine für Zerline Grünfeld und ihren Sohn Alfred Grünfeld, 2012: Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Saarlouis, O.D., 2012

Saarwellingen, Demnig, Stolperstein, Grünfeld, Zerline und Alfred

Gunter Demnig, Stolpersteine für Zerline und Alfred Grünfeld, 2012
Vorstadtstraße 38, Saarwellingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Paul Schneider, Brunnen und Platzgestaltung, 1975. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Schneider, Brunnen und Platzgestaltung

Paul Schneider, 1975
Finanzamt, Gaswerkweg 25, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Unbekannter Künstler, Fenstergestaltung, 1961, farbiges Glas, Bleiruten, 2,09 x 2,75 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Unbekannt, Fenstergestaltung

Unbekannter Künstler, ohne Titel, 1961
Odilienschule, Böckingstraße, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum, (Glas-) Malerei



Kunstlexikon

Nikolaus Simon, Skulptur für das Ehrenmal für die Gefallenen (1928), 1958-61. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Saarlouis, Simon, Skulptur für Ehrenmal

Nikolaus Simon, 1958-61
Kaiser-Friedrich-Ring, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Leo Erb, Linienplastik "Triumph über das Chaos", 1992, Aluminium einbrennlackiert, Höhe 6,20 x 1,20 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Erb, Linienplastik

Leo Erb, "Triumph über das Chaos", 1992
Vereinshaus, Saarbrücker Straße, Saarlouis-Fraulautern
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Adolph Steines (?), Brunnen, 1983. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Ursula Kallenborn-Debus

Saarwellingen, Steines, Brunnen

Adolph Steines (?), Brunnen, 1983
Schlossplatz vor dem Rathaus, Saarwellingen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Abbildung 1: "Dillinger Triptychon", erste Hälfte 16. Jh., Mitteltafel: Anbetung der Magier, Öl auf Holz, 88 x 56 cm, Seitentafeln: Verkündigung, 88 x 26 cm, Geburt Christi, 88 x 26 cm. Foto: Rudolf Schneider, Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Trier

Coecke van Aelst, Pieter (Umkreis): "Dillinger Triptychon"

Das "Dillinger Triptychon" war lange Zeit verbunden mit dem Namen Lucas van Leyden, eine Zuschreibung, die aufgrund näherer Untersuchungen zweifelhaft erscheint. Die kunsthistorischen Forschungen führen in den Umkreis des flämischen Maler Pieter Coecke van Aelst, eines Zeitgenossen Lucas van Leydens.
Kategorien: Malerei, Kunst im sakralen Raum

Kunstlexikon

Harry Leid, Toranlage, 1986, Aluminium, 14,00 x 2,60 x 0,65 m. Foto: Staatliches Hochbauamt, T. Ney, 1990

Dillingen, Leid, Toranlage

Harry Leid, 1986
Neubau Autobahnmeisterei Dillingen, Brückenstraße, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Victor Fontaine (?), Fenstergestaltung, 1961, Bleiverglasung; Motive aus der klassischen Antike. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Fontaine (?), Fenstergestaltung

Victor Fontaine (?), 1961
Odilienschule, Friedrich-Ebert-Straße, Dillingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Werner Bauer, Lichtpyramide, 1982, Beton, Metall, Plexiglas, ­Leuchtstoffröhre, 2,00 x 1,20 m. Foto: Gottfried Köhler

Saarlouis, Bauer, Lichtpyramide

Werner Bauer, Lichtpyramide, 1968
ehem. Zweigstelle Stadtsparkasse, Puhlstraße 1, Saarlouis
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Hans Schröder, Frau mit Handtuch, 1980. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Saarlouis, Schröder, Plastik

Hans Schröder, "Frau mit Handtuch", 1980
Hallenbad, Holtzendorffer Straße, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Oswald Hiery, "Philipp Schmitt", 1978, Bronze, 1,30 x 0,81 x 0,81 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Christine Kellermann

Dillingen, Hiery, Plastik

Oswald Hiery, "Philipp Schmitt", 1978
Philipp-Schmitt-Grundschule, Kerlinger Straße 2, Dillingen
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik



Kunstlexikon

Gabriele Eickhoff, Wandgestaltung, 1976, "Geldeinnahme und -ausgabe", Mosaik (Keramik, Naturstein), 2,50 x 4,12 m. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Carsten Clüsserath

Saarlouis, Eickhoff, Wandgestaltung

Gabriele Eickhoff, "Geldeinnahme und -ausgabe", 1976
Finanzamt, Gaswerkweg 25, Saarlouis
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Lageplan der Kunstwerke entlang des Herzweges um den Schaumberg

Schaumberg, 1. Symposion "Gipfelkunst am Schaumberg"

1. Symposion "Gipfelkunst" entlang des Herzweges auf dem Schaumberg. Ein Projekt der Gemeinde Tholey und des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Saarland e.V.
September 2008 bis Juni 2010
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum

Kunstlexikon

Gunter Demnig, Stolpersteine für Ella Bonnem, geb. Bonem und für Sarah Wilma Bonnem, 2012. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, O.D., 2012

Saarwellingen, Demnig, Stolperstein, Bonnem, Ella und Sarah Wilma

Gunter Demnig, Stolpersteine für Ella Bonnem, geb. Bonem und Sarah Wilma Bonnem, 2012
Vorstadtstraße 16, Saarwellingen
Kategorie: Kunst im öffentlichen Raum



Kunstlexikon

Oswald Hiery, "Die Bobfahrer", 1987. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Dietlinde Stroh

Saarlouis, Hiery, Plastik

Oswald Hiery, "Die Bobfahrer", 1987
Max-Planck-Gymnasium, Pavillionstraße 24, Saarlouis
Kategorien: Kunst im öffentlichen Raum, Plastik

Kunstlexikon

Der "Alte Turm" in Mettlach, aktuelle Aufnahme. Foto: Saarland, Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr, Landesdenkmalamt, 2006

Mettlach, Alter Turm

Der "Alte Turm" in Mettlach ist das älteste aufrecht stehende Baudenkmal des Saarlandes. Er gehört zu den wichtigsten romanischen Zentralbauten Deutschlands. Sein Erhalt ist wohl Karl Friedrich Schinkel zu verdanken, der sich 1826 bei seinem Aufenthalt in Mettlach gegen einen Abbruch aussprach.
Kategorien: Architektur, Denkmalpflege, Kunst im sakralen Raum

Kunstlexikon

Paul Schneider, "Stein", Tusche auf Papier, 21,6 x 31,5 cm. Abbildung: Institut für aktuelle Kunst im Saarland

Schneider, Paul, Edition Laboratorium 14, 2006

Paul Schneider, "Berg", "Stein", "Lichtstrahl", 2007
Mappe mit einem Vorsatzblatt, einem Textblatt und drei Siebdrucken
Kategorie: Grafik



COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Kunstlexikon Saar

ist ein Forschungsprojekt des Instituts für aktuelle Kunst im Saarland an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, das im November 2006 online geschaltet wurde. Die Artikel fassen auf neuestem Stand Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung zu den verschiedenen Bereichen der Bildenden Kunst im Saarland zusammen. Sie verstehen sich als Bausteine, mit deren wachsender Anzahl das Bild der Kunstgeschichte des Saarlandes schärfer und präziser werden wird.In der Anfangsphase wird der Schwerpunkt auf dem Themenbereich liegen, den die Arbeit des 1993 gegründeten Institus für aktuelle Kunst abdeckt. Es werden sowohl Arbeitsresultate, die bereits in gedruckter Form vorliegen, für das Medium des Internet-Lexikons aufbereitet, als auch bisher unveröffentlichte oder neue Ergebnisse hinzugefügt. Neben der Kunst der Gegenwart soll zunehmend auch die Kunst vor 1945 zum Gegenstand der Forschung, die größeren Kulturräume in die Betrachtung miteinbezogen und die Wechselwirkungen zu den benachbarten Regionen berücksichtigt werden. Das Kunstlexikon Saar trägt der Besonderheit der kulturellen Entwicklung des Saarlandes Rechnung. Die Herausbildung des Saarlandes als eigenständige politische und kulturelle Einheit begann nach dem Ersten Weltkrieg, als die Wirtschaftsregion um den Mittellauf des Saarflusses aus dem Verbund des Deutschen Reiches herausgelöst und durch den Völkerbund verwaltet wurde. Im Spannungsfeld zwischen Frankreich und Deutschland entwickelte sich in den engen Grenzen des Saargebietes (1920-1935) eine selbstständige Kunst- und Kulturpflege, deren Fortführung durch die erneute Abtrennung nach dem Zweiten Weltkrieg (1945/47-1957/59) befördert wurde. Im heutigen Bundesland Saarland bleibt diese Entwicklung spürbar und gehört zu den wesentlichen Merkmalen, die das Land ebenso innerhalb der Bundesrepublik Deutschland kennzeichnen wie innerhalb der europäischen Großregion Saar - Lor - Lux - Rheinland-Pfalz - Wallonie - Französische und Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens.

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.